Neulingscup Gräfenhausen 2016

Neulingscup Gräfenhausen 2016

Rollsportverein „Solidarität“ Gustavsburg
Jüngste Sportlerinnen sammeln Erfahrungen beim Neulingscup
Am 22. Mai traten die 13 jüngsten Aktiven des RSM beim „Neulingscup“ der SKG Gräfenhausen gegen junge Rollkunstläuferinnen aus vier weiteren Vereinen an. Dieser Wettkampf wurde ins Leben gerufen, um den Starterinnen im Kindergarten- und Grundschulalter erste Wettkampferfahrungen über den eigenen Verein hinaus zu vermitteln und ihnen die Chance zu geben, ihr Können einmal vor größerem Publikum zu beweisen. In einer ausdrucksorientierten Sportart wie dem Rollkunstlaufen ist es wichtig, schon frühzeitig zu lernen, auch in fremder Umgebung und vor unbekannten Wertungsrichtern keine Scheu zu haben und das Erlernte auch im Wettkampf umzusetzen.
Hervorzuheben ist das Abschneiden von Amelie Krewer und Lisa Diehr (1. bzw. 2. Im Einzellauf der Häschen bis 8 Jahre, Gruppe 2) und Emilia Wojciechowski (2. im Einzellauf Häschen bis 8, Gruppe 1).
Betreut wurden die Läuferinnen von den Trainerinnen Celine Bartholmä und Luisa Meierle, die selbst bis vor nicht so langer Zeit als Aktive auf Rollschuhen standen.
Weitere Ergebnisse der RSM-Starterinnen:
Häschen bis 6 Jahre: 5. Lea Brandenberger
Häschen bis 8 Jahre, Gr. 1: 2. Emilia Wojciechowski, 10. Anna Bordiehn
Häschen bis 8 Jahre, Gr. 2: 1. Amelie Krewer, 2. Lisa Diehr, 6. Mia Winterhoff
Anfänger 0, Gr. 1: 4. Ria Sophie Caspers, 6. Emma Landauer, 7. Lara Likogullari, 8. Lea Fröhlich, 12. Paula Bühren
Anfänger 0, Gr. 2: 5. Sina Wölfle, 11. Aylin Erucar, 12. Tabea Herzberger, 13. Sila Gencogullari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.