Für Melina Schönig läuft DM top

Vom 26.07.2014 bis 02.08.2014 fanden in Freiburg die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Rollkunstlauf des DRIV statt.

Von Stephen Lämmerhirt

FREIBURG – Riesiger Erfolg für das Küken des Rollsportvereins Solidarität Mainspitze: C-Schülerin Melina Schönig kehrte von den deutschen Rollkunstlaufmeisterschaften in der Freiburger Schauenberghalle mit einem ersten Rang, einer Silbermedaille und einer Top-Ten-Platzierung an den Main zurück. Die Elfjährige toppte damit ihr Abschneiden bei den süddeutschen Titelkämpfen vor zwei Wochen in Hanau, bei denen sie allein in der Pflicht eine bessere Platzierung erreicht hatte.
Mit der Pflicht begann auch im Breisgau der Wettbewerb für den Schützling von Trainerin Ilona Wojciechowski-Fritsch. Im 26-köpfigen Teilnehmerfeld landete sie als zweitbeste hessische Starterin nach Sophie Lindner (TGS Ober-Ramstadt/2.) auf dem sechsten Rang. Doch wie schon in Hanau zeigte sich, dass Schönigs Stärken in der Kür liegen. Wie 14 Tage zuvor belegte die Elfjährige den zweiten Platz. Zwei der fünf Wertungsrichter hatten Schönig gar besser als Siegerin Luisa-Kristina Scherf (Neuköllner SF) gesehen. Reichte es also in der Kürwertung noch nicht ganz zum Triumph, sollte dieser in der Kombinationswertung (Pflicht und Kür) mit einem Punkt Vorsprung vor Lindner folgen.
Ihre Trainerin Ilona Wojciechowski-Fritsch sowie Melina waren überglücklich über diesen Sieg, zumal es erst Melinas zweite Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.